Donnerstag, 3. August 2017

Monatsrückblick Juli

Kann man das glauben? Der Juli ist schon wieder vorbei ?!?!?! Der ging doch erst los! Wenn man bedenkt, dass in einem halben Jahr schon wieder Weihnachten vorbei ist bekomme ich doch langsam Panik. Wo geht denn bitte die Zeit hin? Jetzt verstehe ich langsam meine Oma, die immer gejammert hat, dass die Zeit so schnell rennt.

Aber genug gejammert! Lasst uns zusammen auf den Monat Juli zurück blicken. Heute fange ich mal mit meinen Produkttests an, die ich mal wieder außerhalb vom Blog durchgeführt habe:


Feuchtes Toilettenpapier von Cottonelle - leider wird es schnell trocken, weil der Verschluss nicht richtig schließt.




Dinoeier - aus diesen Eiern schlüpfen im Wasser kleine Dinos, die dann im Wasser noch weiter wachsen sollen. Ich persönlich finde sie etwas eklig, das sie sehr schleimig sind und außerdem funktionieren sie nur teilweise.


Ganz süße Unterwassertierchen. Der Hit auf dem letzten Kindergeburtstag. Sie sehen teilweise wirklich realistisch aus. Und sie sind auch für kleine Kinder geschaffen, da nichts abfällt. Perfekt!


Ein Set mit vielen Fliegern zum selber bauen. Sie sind aus Papier, weshalb sie leicht zu verbiegen sind und dann ist der Spielspaß fast vorbei. Aber sie machen trotzdem viel Spaß.


Ganz süße Geldbeutelchen mit Einhörnern darauf. Die waren von den Mädels heiß geliebt auf der letzten Kindergeburtstagsfeier!


Flummis kann man ja immer brauchen als Kind. Die sind echt toll...so schön knallig!


Kennt ihr noch die Schnapparmbänder von früher? Ich durfte jetzt mit meinen Kindern welche mit Einhörnern drauf testen. Richtig süß!


Passend zum Schnapparmband habe ich noch Einhornstempel getestet. Die sind jetzt nicht so ganz der Knüller.


Auch ein Volumenshampoo von Guhl habe ich getestet...leider nicht so mein Fall. Riecht lecker, aber Volumen bringt es nicht wirklich.


Eine neue Zahncreme von Sensodyne durfte ich auch noch testen. Schmeckt lecker und macht super sauber. Kann ich euch echt empfehlen!


Seit langem mal wieder bei Rossmann-Produkttester auf Facebook mitgemacht und dann gleich zweimal hintereinander gewonnen. Perfekt!

Neben Produkttests außerhalb des Blogs, wurde es auf dem Blog selber erst einmal lecker:

Zuerst habe ich euch eines meiner Lieblingsmuffinrezepte gezeigt: Käsekuchenmuffins.


Und nebenbei habt ihr erfahren, dass bei mir nicht immer alles rund läuft...

Ein herzhaftes Rezept gab es auch noch: Makkaronikuchen!


Der etwas andere Nudelauflauf. Super lecker und ganz einfach herzustellen.

Und seit langem hatte ich mal wieder einen Basteltipp für euch: Jahreszeitenkränze.


Ok...ich konnte nur 2 Jahreszeiten abdecken, aber als Inspiration sollte das denke ich reichen, oder?

Privat war bei uns auch ganz schön was los. Wir hatten Heimatfest - unser Volksfest, Kirmes, oder wie auch immer ihr dazu sagt. Und genau an diesem Wochenende hatte meine Große ihren 6. Geburtstag. Den haben wir das erste Mal mit Jungs gefeiert. Ich hatte doch etwas Angst, dass es wild werden könnte, aber die drei Männer waren echt brav. Konnte nicht meckern. Ok...meine Tochter hat ja auch einen "echt voll coolen" Geburtstag gefeiert. Das Motto war "Piratengeburtstag". Mit Schatzsuche, Stockbrotbraten und Piratenkuchen. Sie ist jetzt das coolste Mädchen im Kindergarten - ich könnte mich echt wegschmeißen, wenn ich die Jungs so höre! Aber ein bisschen stolz bin ich ja schon auf meine Maus, dass sie so ne coole Socke ist.


Im August steht dann der nächste Geburtstag an. Meine Kurze wird süße 4 Jahre alt.

Eine Woche nach dem Kindergeburtstag war dann ein großer Tag für meine Ballettengelchen.


Sie hatten ihren ersten öffentlichen Auftritt als Bienchen bzw. Schmetterling beim Sommerfest der Tanzschule. Gott war ich stolz auf meine Mäuse! Ich musste - ganz ehrlich - ein paar Tränchen wegdrücken. Hätte nie gedacht, dass ich mal so sentimental sein könnte! Bin gespannt, was da noch so alles kommt. Denn jetzt nach dem Kindergartenballett will meine Eva weiter "richtiges" Ballett machen und weitere Tanzstunden nehmen. Ich freu mich auf jeden Fall.

So, jetzt ist es aber glaube ich mal wieder genug mit dem Rückblick, oder? Deswegen verabschiede ich mich für heute mit einem Regenbogen von euch ...


... und wünsche euch noch einen schönen Abend. Bis nächsten Donnerstag!


1 Kommentar:

  1. Wow! so ein schöner regenbogen! Hab schon lange keinen mehr gesehen. Muss spätschicht arbeiten und bin meist nur daheim, wenn kein Regenbogen ist. Lasst du das ausdrucken?
    VG Vivian

    AntwortenLöschen